Der Familienname FUCHS

 Startseite   Meine Ahnen   Pfarrämter   Wie forscht man?   Gästebuch   Links   Archiv   Kurioses   Medien

 

Werter Forscherfreund/in, 

die folgende Namensdeutung zum Familienamen FUCHS (Vogtland) verdanke ich Frau G. Rodriguez von der Namensberatungsstelle der Universität Leipzig.
Wenn Sie auch für Ihren Namen eine solche Namensdeutung anfertigen lassen möchten wenden Sie sich Bitte an:
Universität Leipzig,
Frau G. Rodriguez,
Beethovenstraße 15,
Haus 5, 4. Etage, Zi. 5413,
04109 Leipzig,
Tel.: 09001/887735
Fax.: 0341/9737497


 

Der Familienname FUCHS

 

Familiennamen haben sich in einem langen Entwicklungsprozess seit dem 12./l3.Jahrhundert herausgebildet. Vorher trugen die Menschen in der Regel nur Ruf- und Taufnamen. Mit der Entwicklung von Städten und der damit verbundenen Binnenwanderung wurde die Erfassung der Bürger in Bürgerbüchern, Steuerlisten u.a. erforderlich. Dies war mit Problemen verbunden, da einzelne Rufnamen sehr beliebt und damit sehr häufig als Ruf- und Taufnamen gewählt wurden. ...

... Beim Namen Fuchs handelt es sich um einen Familiennamen aus einem sogenannten Übernamen oder auch Eigenschaftsnamen. In einigen Fällen lässt sich der Familienname Fuchs aber auch auf einen Berufsübernamen oder Hausnamen zurückführen. 

Familiennamen aus Übernamen benennen den Namensträger nach seinen körperlichen, geistigen und charakterlichen Eigenschaften oder nach besonderen Verhaltensauffälligkeiten und anderen Ereignissen, die auch mit seiner Tätigkeit in Verbindung stehen können (Berufsübernamen).

Der Familienname Fuchs, der ebenso in den Schreibformen Fux, Fuks, Fuchß, Fuhs, Vuhs, (niederdeutsch) Voß, Voss, (mitteldeutsch u.a. auch) Vochs, (niederrheinisch) Vößgen, Vossen und (latinisiert) Fuxius, Fuchsius bzw. Vulpius, Vulpinus bzw. Vulpes belegt ist, kann als sogenannter Tier-Übername erklärt werden, der auf das mittelhochdeutsche vuhs, vuohs mit der Bedeutung für den 'Fuchs' zurückgeht. ...

In erster Linie erhielten Menschen ... , die durch ihre Schlauheit oder Listenreichtum auffielen (,so schlau wie ein Fuchs' bzw. ,er ist ein Fuchs', also ein findiger, jeder Sachlage gewachsener Mensch), im bildlichen Vergleich mit dem Tier einen Beinamen Fuchs zum Rufnamen (vgl. dazu z.B. in Fränkischen Quellen 1291 W. dictus (genannt) der Fuchs und 1322 Richard Vos et Joh. de Rode (der Rote)/rater eins (sein Bruder) im Raum Tauberbischofsheim). Aber auch die Teilnahme an einer Fuchsjagd oder der Besitz eines Fuchspelzes gaben Anlass für einen Übernamen Fuchs. 


Der Familienname bzw. Beiname zum Rufnamen Fuchs ist schon seit dem 12. Jahrhundert bezeugt. Es gibt zahlreiche, weit verbreitete Belege: so z.B. ... im Vogtland (u.a. im Stadtbuch von Plauen) 1388 Nikel Fuhs, 1389 Hans Fuchs und 1458 Ffuchß der alt, 1481 Ulrich Fuchs in Adorf, ... 

Der Name Fuchs kann aber ebenso als ein Familienname aus einem Häusernamen ,zum Fuchs' erklärt werden. ...

Solche Häusernamen dienten der Markierung des Eigentums und später hat man dann über sie gern die Einwohner genauer identifiziert. Auch jemand, der sich häufig im Haus ,zum Fuchs' aufhielt, konnte den Beinamen Fuchs erhalten (vgl. dazu u.a. 1269 Nikol. Vulpes de domo zem Fuchse).

Heute ist der Name Fuchs einer der häufigsten Familiennamen in Deutschland. Nach einer Zählung (1970) in der ehemaligen BRD befand sich der Name Fuchs auf dem 38. Platz unter den häufigsten Familiennamen mit ca. 73.000 Namensträgern. Dies entspricht 1,26 % aller Familiennamen.

Neben der einfachen Namensform Fuchs gibt es aber auch zahlreiche mit Fuchs zusammengesetzte Familiennamen im Grundwort, wie z.B. Goldfuchs, Klingenfuchs, Rotfuchs, Sandfuchs, Schreckenfuchs, Zeitfuchs, und im Bestimmungswort, so z.B. Fuchsberger, Fuchsbrunner, Fuchseder, Fuchshuber, Fuchsloch(er), Fuchsmann, Fuchsohr, Fuchsreiter, Fuchsscherrer, Fuchsschwanz, Fuchswinkel u.a., von denen viele aber Familiennamen aus Wohnstättenbezeichnungen sind.

 

Genehmigung zur Veröffentlichung erteilt von: 
Frau G. Rodriguez, Universität Leipzig, Namensberatungsstelle, Beethovenstraße 15, Haus 5, 4. Etage, Zi. 5413, 04109 Leipzig .

 

Zurück

E-Mail   disclaimer